Geschichten

24 Februar 2013

Neues von Zombie und Todd

Posted in Geschichten

Neues von Zombie und Todd
Hallo Tierheim Rostock-Laage-Team :) Hier kommt mal ein aktuelles Bild von unseren Stubentigern Zombie&Todd (mittlerweile fast 8 Monate alt). Beiden geht es sichtlich gut und wir haben eine Menge Spaß zusammen LG aus Rostock

24 Februar 2013

Grüße von Lisa

Posted in Geschichten

Grüße von Lisa
Die allerliebsten Grüße von der nicht mehr kleinen Lisa. Ich hoffe ihr erinnert euch noch an mich ;) Meine Besitzer sind super lieb und verwöhnen mich wo sie nur können. Heute habe ich eine ganz tolle Hängematte bekommen auf der es sich super kuscheln lässt. Liebe Grüße aus Rostock Kätzchen Lisa und ihre Besitzer ;)

24 Februar 2013

Liebe Grüße von Kylie

Posted in Geschichten

Liebe Grüße von Kylie
Liebes Team in Laage, zwischendurch ein Lebenszeichen von Kylie und Anhang. Sie hat sich toll eingelebt und zeigt überhaupt keine Anzeichen von Schüchternheit. An der Leine geht sie prima, ist sehr gelassen, wenn wir Bekannte oder andere Hunde treffen. Auf dem Foto macht sie gerade das, was sie nicht soll (Herrchen war gerade duschen). Den „Esel“ lässt sie nur noch selten raushängen. Ihr Revier verteidigt sie seit dem 3. Tag energisch, mit Knurren und Bellen. Da waren wir dann doch überrascht. Insgesamt kann man aber sagen, dass wir uns schon sehr aneinander gewöhnt haben, sie ist sehr lieb zu uns. Vielleicht schaffe ich es, mal eine Geschichte zu schreiben, aber ich weiß noch nicht wann. Herzliche Grüße aus Schwaan und bis bald.

23 Februar 2013

Spiky meldet sich aus seinem neuen Zuhause

Posted in Geschichten

Spiky meldet sich aus seinem neuen Zuhause
Hallo liebes Tierheim- Team, hier ist der Schmusekater- Spiky. Ich melde mich aus meinem neuen zu Hause in Rostock. Ehrlich gesagt war ich froh, dass die Fahrt nicht allzu lange dauerte, so konnte ich schon nach kurzer Zeit mein neues Heim und meine Familie genauer unter die Lupe nehmen. Nach einer anfangs doch eher zögerlichen Erkundungstour habe ich mir nach einer Führung erst einmal ein großzügiges Mahl genehmigt und selbstverständlich, wie es sich für einen gut erzogenen Kater gehört, meine Toilette eingeweiht. Die anderen beiden gefiederten Familienmitglieder haben zwar eine große Klappe, dass stört mich aber nicht im geringsten. Als ich mit ihnen geredet habe, schauen sie mich einfach nur neugierig an. Ich habe zwar eine eigene Tobe- Ecke, aber ich sage euch auf dem Sofa ist es so viel schöner und besonders nach einer ausgiebigen Schmuserunde, die ich mir regelmäßig einfordere, lässt es sich hier super dösen. Was mich sehr glücklich macht ist, dass es niemanden stört, wenn ich meine „Spikes“ ausfahre, weil ich mich über die Streicheleinheiten freue. Meine erste Nacht war ein wenig unruhig, so viele neue Geräusche und Gerüche. Nachdem ich vom Fußende fragend ins Bett durfte, war nach unzähligen Einschlafkraulern aber alles wieder gut. Ich und meine Familie möchten uns auf diesem Wege bei euch für diese Zusammenführung bedanken und wünschen euch für die Zukunft alles erdenklich Gute. Sofern mich der Hausherr wieder seinen Computer benutzen lässt, melde ich mich selbstverständlich wieder. Mit vielen lieben Grüßen nach Laage

23 Februar 2013

Erste Grüße von Carlo aus Hamburg

Posted in Geschichten

Erste Grüße von Carlo aus Hamburg
Liebes Tierheim-Team! Carlo ist ein echter Schatz. Er hat die Fahrt von Laage nach Hamburg gut überstanden und hier direkt eine eigenständige Wohnungsbesichtigung vorgenommen. Es dauerte wirklich keine zwei Minuten und er hatte schon das Katzenklo benutzt. Er scheint sich hier recht wohl zu fühlen - besonders bei uns im Bett, wo er viel Zeit verbringt, gerne auch unter der Bettdecke. Fast so gut wie unser Bett findet er auch unsere Badewanne, wo wir nicht schlecht gestaunt haben. Manchmal spürt man aber, dass er sich noch ein bisschen eingewöhnen muss. Wir haben in unserer Wohnung überall bodentiefe Fenster. Wir dachten, das würde ihm gefallen weil er so das Treiben der Vögel im Innenhof beobachten kann. Leider jagen die ihm im Moment aber mehr Angst ein, als dass sie ihn unterhalten. Sobald Carlo eine Möwe entdeckt, verkriecht er sich unter unser Bett. Wir glauben aber, dass er bald verstanden hat, dass die Vögel keine Gefahr für ihn sind. Das Katzenklo benutzt er bisher nur für das kleine Geschäft, aber wir sind uns sicher, dass wir das Problem mit anderer Toilette oder anderem Streu auch bald gelöst bekommen. Am Donnerstag hat Carlo einen Tierarzttermin. Wir lassen die Fäden ziehen und die Haare an den Pfoten schneiden, da will er uns nämlich nicht so gerne dranlassen. Das zeigt er uns indem er nach uns schnappt. Also lassen wir auch gleich seine Krallen schneiden, mit denen bleibt er nämlich manchmal hängen. Bei der Fellpflege lassen wir uns allerdings nicht einschüchtern, damit fangen wir schon jetzt langsam und mit Unterstützung von Leckerlis an. Manchmal wissen die Eltern einfach besser, was gut für die Kleinen ist und was nicht. :) Liebe Grüße aus Hamburg

19 Februar 2013

Urlaubsgrüße von Kessy

Posted in Geschichten

Urlaubsgrüße von Kessy

Hallo Ihr Lieben vom Tierheim Laage,

wie Ihr sehen könnt, bin ich (Kessy mal wieder auf Reisen und wir senden Euch liebe Grüsse aus den Bergen.

Es macht mir sehr viel Spass, mit den anderen Hunden hier im Schnee zu toben und zu spielen und meine Eltern freuen sich, wenn sie mich so glücklich sehen. Die vielen Spaziergänge sind einfach toll, denn hier gibt es soviele neue Gerüche zu schnuppern und im Restaurant liege ich immer ganz brav unter dem Tisch. Ich werde dann immer für mein Verhalten gelobt und da bin ich ganz stolz. Ich weiss aber auch, dass Konny von ihrem Essen immer ein paar Fleischbrocken für mich in Papier einwickelt und ich es danach bekomme. Das schmeckt mir immer so gut, sodass ich dafür gerne brav abwarte, bis ich an die Reihe komme.

<<  1 2 3 4 5 [6